Was ist ein Retreat?

In einem Retreat ziehen wir uns körperlich und geistig, manchmal auch sprachlich, von unserem hektischen, ablenkenden Alltag zurück, um die buddhistischen Utneweisungen tiefer verinnerlichen zu können. Wir widmen uns in einem Retreat stets einem Thema, das wir in der Kontemplation genauer betrachten und darauf verweilen.

In einem Retreat beenden wir alle Arten von geschäftlicher und belangloser Tätigkeit, um eine besondere spirituelle Praxis zu betonen. Es gibt drei Arten von Retreat: körperlich, sprachlich und geistig. Wir führen ein körperliches Retreat aus, wenn wir uns mit einer spirituellen Motivation von anderen Menschen, Tätigkeiten und Lärm zurückziehen, und belanglose und sinnlose Tätigkeiten unterlassen. Wir führen ein sprachliches Retreat aus, wenn wir mit einer spirituellen Motivation sinnloses Reden unterlassen und zeitweilig schweigen; und wir führen ein geistiges Retreat aus, indem wir Ablenkungen und starke Verblendungen wie Anhaftung, Wut, Eifersucht und starkes Festhalten am Selbst am Entstehen hindern und Eifersucht und Gewissenhaftigkeit bewahren.

Geshe Kelsang Gyatso in „Führer ins Dakiniland“

 

 

 RETREAT

 

Vajrasattva Wochenende

mit Gen Kelsang Gogden

Samstag & Sonntag

11./12. Dezember 2021

10.00 – 17.00 Uhr

Kursgebühr: 1 Tag – 30 Euro /
ganzes Retreat 50 Euro

Negative Handlungen sind die Hauptursache für all unser Leiden in diesem Leben und in unseren zahllosen zukünftigen Leben; und insbesondere sind sie das Haupthindernis um unsere Sehnsucht nach tiefer innerer Zufriedenheit und reinem, anhaltendem Glück erfüllen zu können. Deshalb müssen wir die Prägungen unserer vergangenen negativen Handlungen definitiv reinigen, wenn wir frei von Problemen sein möchten.
Buddha lehrte viele verschiedene Methoden unseren Geist zu reinigen, aber die erhabene Methode ist die Praxis der Meditation und Rezitation von Buddha Vajrasattva – dem Buddha der Reinigung. Diese Praxis ist eine wissenschaftliche Methode unseren Geist zu reinigen und ihn mit Hilfe von tantrischer Technologie von einem unreinen Geist in einen reinen Geist umzuwandeln.
Alle Sitzungen werden von Gen Gogden angeleitet und sind für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet.

Die Versendung des Aufzeichnungslink erfolgt nach Kursende und steht für 48 H zur Verfügung. Die Buchung erfolgt ebenfalls über das Anmeldeformular.

 LAMRIM RETREAT

  

Wie wir unser Leben verwandeln

mit Gen Kelsang Gogden

Montag – Donnerstag

27. – 30. Dezember 2021

10.00 – 17.00 Uhr

Kursgebühr: 1 Tag – 30 Euro l
ganzes Retreat 95 Euro

Dieses Retreat zwischen den Jahren bietet uns die Möglichkeit im Licht von Buddhas Weisheit unser Leben zu reflektieren und eine positive, heilsame Sicht auf unser Leben durch Meditation tief in unserem Herzen zu verankern.
Lamrim-Meditationen (Meditationen der Stufen des Pfades zur Erleuchtung) helfen uns tiefe, heilende Einsichten in Bezug auf uns und unser Leben zu machen und entsprechende konstruktive Absichten zu entwickeln, die die Kraft haben unser Leben in ein glückliches, sinnvolles Leben zu verwandeln.
Gen Gogden wird die verschiedenen Meditationen des Lamrims erklären und anleiten aber auch genug Raum lassen um zur Ruhe zu kommen und eigene Erfahrungen in der Meditation zu entwickeln.

Das Retreat beruht auf dem Buch „Wie wir unser Leben verwandeln“. Dieses kann als kostenloses E-Book unter https://wiewirunserlebenverwandeln.com/ runtergeladen werden – für alle die neugierig sind oder sich gerne auf das Retreat vorbereiten möchten.

Das Menlha Zentrum bietet eine schöne und entspannte Umgebung, in der wir uns zurück ziehen können. Alle Sitzungen sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

 

Die Versendung der Aufzeichnungslinks erfolgt nach Retreat Ende und steht bis zum 4. Januar zur Verfügung. Die Buchung erfolgt ebenfalls über das Anmeldeformular.