Wir alle tragen das Potenzial für Zufriedenheit und Glück in uns. Durch einfache, praktische Meditationen kannst du neue Wege des Denkens und Handelns kennen lernen, die dein Leben positiv beeinflussen. Sobald wir anfangen unseren Geist zu verändern, wird alles was uns in unserem Leben erscheint helfen, die Person zu werden, die wir uns wünschen zu sein. Die Meditationen und Vorträge sind für alle offen und zielen darauf, sowohl unser Wohlbefinden und Glücklichsein im täglichen Leben zu vermehren, als auch eine Einführung in einen authentischen spirituellen Pfad zu vermitteln. Ganz gleich ob Buddhist oder Nichtbuddhist, jung oder alt ‒ hast du Interesse, dann fühl Dich herzlich willkommen.

  • Tag und Zeit

     
    Dienstag – 19:00 – 20:00
    Mittwoch – 19:30 – 21:00
    Donnerstag – 19:30 – 20:30
  • Lehrer

     
    Gen Kelsang Gogden unterrichtet in ihrer klaren und herzlichen Art und Weise die Abendprogramme per Livestream.
  • Beitrag

     
    Zu den Online Kursen kannst Du Dich über das Anmeldeformular anmelden und bezahlen. Der Link wird Dir per E-Mail zugesandt. 
    Vorkasse: 7,50 Euro – kleine Onlinekarte (4Termine) 20 Euro.
  • Ort

     
    Aktuell finden alle Veranstaltungen per Livestream statt.
  • Einleitende Meditation

     
    Jeder Abend beginnt mit einer geleiteten, entspannenden  Atemmeditation, die uns dabei hilft, den Geist zu beruhigen, Ablenkungen loszulassen und inneren Frieden zu erzeugen.
  • Inspiration

     
    Unsere Zentrumslehrerin Gen Kelsang Gogden gibt entsprechend des Themas am Abend eine praktische Anleitungen und Erklärungen, wie wir Buddhas zeitlose Weisheit und Meditation in unseren geschäftigen Alltag integrieren können.
  • Abschließende Meditation

     
    Um die Anleitungen leichter verinnerlichen zu können, führen wir nach dem Vortrag noch eine geleitete Meditation zum Thema des Abends aus.
    Zum Abschluss findet sich stets eine Gelegenheit für offene Fragen.
  • Gesellschaftliches Beisammensein

     
    Bei einer Tasse Tee können wir in entspannter Runde noch weiterführende Fragen klären und andere Praktizierende kennenlernen, die sich auf demselben Weg befinden wie wir.

UNSER ABENDPROGRAMM 

 

DIENSTAGS,19.00 – 20.00 Uhr

 

Inspirierende Lösungen für schwierige Zeiten 

Unsere Gedanken zur Ruhe bringen durch Meditation

 

Buddhas Lehren sind wissenschaftliche Methoden unsere täglichen Probleme zu lösen und selbst in herausfordernden Zeiten friedlich und positiv zu bleiben.

 

19.05.  Meditationen, die uns mit anderen verbinden

02.06.  Loslassen lernen

09.06.  Neue, innere Quellen von Glück entdecken

16.06.  Im Moment leben – Momentane Unbeständigkeit entdecken

30.06.  Gelassen bleiben, egal was passiert

07.07.  Schwierigkeiten in Chancen umwandeln

14.07. Lernen glücklich mit uns selbst und anderen zu sein

 

 

 

MITTWOCHS, 19.30 – 21.00 Uhr

 

Meditation & Inspiration

Wie wir den Geist verstehen

 

06.05.-03.06.2020 (nicht 27.05.) Schmerzhafte Gefühle überwinden – unseren Geist heilen

Schmerzhafte Gefühle wie Ängste, Sorgen, Minderwertigkeitsgefühle und  Ärger beeinträchtigen unsere Lebensqualität und können uns sogar krank machen. An diesen Abenden werden wir im Licht von Buddhas Lehren lernen, wie wir die Ursachen für diese schmerzhaften Geisteszustände in uns erkennen, vermindern und schließlich ganz überwinden können. Je mehr unsere schmerzhaften Geisteszustände abnehmen, um so mehr werden wir ganz natürlich unser unermessliches Potential an Frieden und Glück direkt erfahren und wir werden selbst in schwierigen Umständen glücklich, zuversichtlich und liebevoll sein können und die Person werden, die wir sein möchten. 

 

10.06.-24.06.2020 Glauben ist gut – tiefe Erkenntnis ist besser 

Wie komme ich in dieser turbulenten Welt, mit so vielen verschiedenen Glaubenssätzen, zu einer stabilen, logischen und somit unerschütterlichen Erkenntnis, die mein Herz berührt und mich mehr und mehr Richtung Glück und Zufriedenheit führt? 

In den buddhistischen Lehren über unser Bewusstsein und Logik (Abidharma) finden wir Anleitungen, wie wir zu gesicherten Erkenntnissen, Urteilen und Schlüssen gelangen können. Damit können wir Gedanken, mit denen wir uns selbst täuschen, von verlässlichen Gedanken unterscheiden lernen und unser spirituelles Vertrauen vertiefen. Ein essenzieller Kurs für alle, die lernen möchten einen authentischen spirituellen Weg kontinuierlich zu folgen.

 

01.-22.07.2020 Die Herzpraxis des Kadampa-Buddhismus 

Für Kadampa Buddhisten ist die Entwicklung von Weisheit und Mitgefühl die Essenz ihrer spirituellen Praxis. Weisheit ist wie ein innerer spiritueller Lehrer, der uns zu beständigem inneren Frieden und reinem anhaltenden Glück führt. Ist unsere Weisheit schwach, erfahren wir viele Hindernisse, ist sie jedoch stark, haben wir keine Probleme. Mit Weisheit ist unser Geist immer ausgeglichen und ruhig. 

Um ihre Weisheit zu stärken und zu vertiefen, verlassen sich Kadampas auf die Lehren und die Segnungen Je Tsongkhapas. 

Je Tsongkhapa ist eine Manifestation des Weisheitsbuddhas. Er ist bekannt für seine besonders klare und fehlerlose Darlegung von Buddhas Lehren. Obwohl Je Tsongkhapa vor 600 Jahren lebte, haben seine Lehren nichts an Bedeutung verloren. Sie sind wissenschaftliche Methoden, unsere menschliche Natur und Eigenschaften zu verbessern, indem sie uns helfen unsere geistige Kapazität zu entwickeln. In diesem Kurs lernen wir, wie wir eine Verbindung zu Je Tsongkhapa und seinen Lehren aufbauen können und dadurch für uns direkt einen tiefen Nutzen aus seiner tiefgründigen, befreienden Weisheit ziehen können.

Jeder Abend ist in sich geschlossen und kann ohne Vorkenntnisse oder Anmeldung besucht werden.

 

 

 

DONNERSTAGS,19.30 – 21.30 Uhr

 

Hast Du Dich für das Abendprogramm am Donnerstag entschieden, erhältst Du 19:20 Uhr in einer E-Mail den Download Link mit der Aufzeichnung vom Dienstag. Diese Aufnahme steht Dir bis Freitagabend zur Verfügung.

Am 28.05.2020 findet kein AP statt.

Anmeldung zum ONLINE PROGRAMM

am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

&

TEILNEHMERLINK erhalten

Bitte hier anmelden

 

Marker - Google Maps

Meditation ist eine tugendhafte geistige Handlung, welche die Hauptursache dafür ist, geistigen Frieden in der Zukunft zu erfahren. Wann immer wir Meditation praktizieren, ob unsere Meditation klar ist oder nicht, üben wir eine tugendhafte geistige Handlung aus, die eine Ursache für zukünftiges Glück und geistigen Frieden ist. Normalerweise sorgen wir uns vor allem um körperliche und sprachliche Handlungen, doch in Wirklichkeit sind geistige Handlungen wichtiger.

Ehrwürdiger Geshe Kelsang Gyatsoin "Moderner Buddhismus"
© Copyright - Menlha-Zentrum für Buddhismus e.V. 2018