Gebete für den Weltfrieden

MIT ANGLEITETEN MEDITATIONEN & ANLEITUNGEN WIE WIR FRIEDEN IN UNS UND DER WELT FÖRDERN KÖNNEN


Samstag  l 13.01.2024  l  10:00-11:00

Samstag  l 10.02.2024  l  10:00-11:00

Samstag  l 23.03.2024  l  10:00-11:00

Sonntag  l 05.05.2024  l  18:00-19:00

Samstag  l 22.06.2024  l  10:00-11:00

Alle sind herzlich willkommen l kostenlos 


Zu lernen, andere wertzuschätzen ist die beste Methode sowohl Frieden in uns selbst wie auch in der Welt zu erschaffen. Wenn alle lernen andere wertzuschätzen, werden die allermeisten Probleme dieser Welt sehr schnell gelöst sein. Buddhistische Meditationen bieten viele Anleitungen wie wir unsere Wertschätzung für andere vertiefen können, die völlig unabhängig von Religion oder Weltanschauung in unser Leben integriert werden können.
Wir verstehen alle, dass in unserer heutigen Zeit der Weltfrieden durch so viele Konflikte in Gefahr ist. Und viele spirituelle Praktizierende wissen aus eigener Erfahrung wie kraftvoll Meditation & Gebete, die aus tiefer Wertschätzung und Liebe für andere gemacht werden, sein können um positive Veränderung zu bringen.

Wenn wir die Natur von Gebeten verstehen, werden wir verstehen, warum sie wichtig sind um positive Veränderungen für uns und andere zu bewirken. Die Natur von Gebet ist Wunsch oder Absicht. Buddha lehrte, dass alle angenehmen und unangenehmen Dinge aus unserem Geist,insbesondere aus unseren Absichten, entsteht. Die Welt beispielsweise, so wie wir sie erfahren, ist das Resultat der Handlungen der Lebewesen, die sie bewohnen. Eine unreine Welt entsteht aus unreinen Handlungen. Eine reine Welt entsteht aus reinen Handlungen. Da alle Handlungen aus dem Geist entstehen, insbesondere aus einer geistigen Absicht, wird schlussendlich alles – auch die Welt selbst – durch den Geist erschaffen. Im Gebet lernen wirpositive Absichten zu entwickeln und zu halten. Da alles, selbst die Welt an sich, aus unserem Geist, insbesondere aus unseren Absichten erschaffen wird, wird diese geistige Handlung des Gebetes mit Sicherheit früher oder später ihre Auswirkung hervorbringen. Ohne zu lernen reine Absichten zu entwickeln und zu halten, werden wir keine wirkliche Veränderungen in unserer Welt hervorbringen können.

Das Kadampa Meditationszentrum Karlsruhe bietet deshalb jeden Monat Meditationen & Gebete für den Weltfrieden an. Insbesondere lernen wir Meditationen, die uns helfen unsere Wertschätzung und Liebe für alle Lebewesen ohne Ausnahme zu vertiefen und zu stärken.

Eine Anmeldung ist möglich, jedoch nicht notwendig.

Samstag, 23. März 2024 10:00 - 11:00 Anmeldung
Sonntag, 5. Mai 2024 18:00 - 19:00 Anmeldung
Samstag, 22. Juni 2024 10:00 - 11:00 Anmeldung

Der Nutzen von Meditation!

Jedes Mal, wenn wir meditieren, ist diese Handlung die Ursache dafür, in Zukunft inneren Frieden zu erleben.