Diese Halb-/ Tageskurse dienen besonders gut für einen ersten Einblick in buddhistische Meditation sowie zum Vertiefen einiger spezifischer Themen. Die Zentrumslehrerin Gen Kelsang Gogden vermittelt bei diesen Gelegenheiten einen ersten Geschmack von innerem Frieden – einer echten Quelle von beständigem Glück. Anhand von kurzen geleiteten Meditationen bekommen wir selbst die Möglichkeit diese Methode für uns zu üben, so dass wir anschließend in unserem hektischen Alltag auf diese Quelle von Frieden zurückkehren können. Machen wir uns mit den Gedanken des Kadampa-Buddhismus vertraut, können wir all unsere täglichen Probleme lösen und tiefgründige Einsichten in inspirierende, spirituelle Themen erlangen. Alle Kurse unterrichtet unsere Zentrumslehrerin Gen Kelsang Gogden Online. Mit unserem neuen Zentrumslehrer werden ab September die Kurse dann auch vor Ort stattfinden können.

 

MEDITATIONSKURS – mit Gen Kelsang Lochog

Loslassen lernen

Sonntag, 8. November, 15.00 – 18.00 Uhr

Viele unserer Probleme entstehen durch das Festhalten an unrealistischen Erwartungen oder negativen Sichtweisen. Je stärker wir an diesen Erwartungen festhalten, desto häufiger geraten wir in Situationen, in denen wir uns ärgern und uns deprimiert fühlen. In diesem Kurs werden Methoden gelehrt, die neue Wege im Umgang mit Frustration und Enttäuschung aufzeigen, so dass nichts und niemand mehr den eigenen Geistesfrieden stören kann.

Gen Kelsang Lochog wird aufzeigen, wie es uns möglich ist, dank buddhistischen Weisheiten, das was uns befangen macht und belastet, mutig loslassen zu können. So können wir wahre Freiheit und Glück erfahren.

Beitrag 25 Euro

 

MEDITATIONSKURS – mit Gen Kelsang Lochog

Meditieren lernen

Sonntag, 15. November, 15.00 – 18.00 Uhr

Dieser Kurs bietet die Möglichkeit, innerhalb eines halben Tages die wichtigsten Grundlagen der Meditation zu erlernen. Entwickle die Fähigkeit, störende Gedanken und unangenehme Gefühle durch die Kraft des eigenen Geistes zu überwinden und Frieden und Glück im eigenen Geist zu entdecken. Du lernst Meditationen kennen, die für jeden geeignet und leicht zu praktizieren sind und große Kraft haben, dein Leben positiv zu beeinflussen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Er besteht aus drei Sitzungen mit inspirierenden Erklärungen und geleiteten Meditationen. Sie können auf Stühlen oder auf dem Boden sitzen und brauchen keine besondere Kleidung zu tragen. Jeder ist willkommen!

Warum ist Meditation so nützlich? Unser Alltag ist heutzutage häufig geprägt von Hektik und Stress, Reizüberflutung und dem Druck steigender Anforderungen. Dies geht oft einher mit Unzufriedenheit, innerer Unruhe und dem Gefühl eines sinnentleerten Lebens. Durch einfache Meditationsübungen kann jeder lernen: zur Ruhe zu kommen Körper und Geist zu entspannen negative Gedanken loszulassen Unzufriedenheit und innere Unruhe zu überwinden Frieden und Ruhe im eigenen Geist zu entdecken seinem Leben eine positive Richtung zu geben und zu einem zufriedenen und sinnerfülltem Leben zu finden  

Indem wir meditieren lernen machen wir uns selbst und anderen ein großes Geschenk! 

Beitrag 25 Euro

 

MEDITATIONSKURS – mit Gen Kelsang Lochog

Was passiert beim Sterben?

Sonntag, 22. November, 10.00 – 16.30 Uhr

Nach der Lehre Buddhas ist der Moment des Todes einer der wichtigsten Momente unseres Lebens. Und dennoch bereiten wir uns normalerweise nicht auf diesen Moment vor. Stattdessen haben wir die Gewohnheit, den Tod so gut es geht auszublenden und so zu leben, als ob es ihn nicht gäbe.

Im Buch Sinnvoll leben, freudvoll sterben erklärt Geshe Kelsang Rinpoche die Wichtigkeit, an unseren Tod zu denken und uns auf ihn vorzubereiten. Tun wir dies, “werden wir uns zur Todeszeit wie ein Kind fühlen, das zu seinen Eltern nach Hause zurückkehrt, und freudvoll sterben, frei von Furcht.” Keine Bange, wenn du noch nie an deinen eigenen Tod gedacht hast oder nicht weißt, was Tod bedeutet. Auf diesem Kurs erklärt Gen Kelsang Lochog die buddhistische Sicht auf Sterben und Tod. Wir werden herausfinden: Nur indem wir den Tod verstehen können wir wirklich lernen, wie man lebt.

Beitrag 30 Euro

Marker - Google Maps

Das Ziel der Meditation ist es, unseren Geist ruhig und friedvoll zu machen. Wenn unser Geist friedvoll ist, sind wir frei von Sorgen und geistigem Unbehagen und erleben wahres Glück. Ist unser Geist aber nicht friedvoll, wird es uns schwerfallen glücklich zu sein, selbst wenn wir in den allerbesten Umständen leben.

Ehrwürdiger Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche

Wie wir unser Leben verwandeln