Gesungene Gebete & Meditation


Verbindung zu Buddha schaffen

Gesungene Gebete (Pujas in Sanskrit) sind eine wichtige Vorbereitung für tiefe Meditationserfahrungen. Sie schaffen eine Verbindung zu den Buddhas, verstärken unsere positive Energie und unseren inneren Frieden und legen so eine Basis für erfolgreiche spirituelle Praxis.

 

 

 

 

Tiefempfundene Gebete für Verstorbene

Die Powa-Praxis des Buddhas des Mitgefühls

 

Gebete und Meditationen um Verstorbenen zu helfen

sonntags, 17:30-18:30 an folgenden Tagen:

4.2. | 4.3. | 8.4. | 6.5. | 3.6.

 

 

 

 

Befreiung von Leid

Gebete und Lobpreisungen an Arya Tara

 

jeweils am 8. jeden Monats. Genaue Zeiten finden sie in unserem Kalender.

 

 

 

 

 

Weisheit für diese moderne Welt

Herzjuwel-Puja mit Lamrim-Meditation

Gesungene Gebete an den Weisheitsbuddha Je Tsongkhapa und seinen Dharmabeschützer Dorje Shugden als Vorbereitung für die Lamrim-Meditation.

Die Lamrim-Meditation wird von erfahrenen Meditierenden angeleitet und unterstützt.

 

Termine und Uhrzeiten siehe Kalender.